Jurecki nach Puławy!

Michal Jurecki verlässt den aktuellen Deutschen-Meister und wechselt in die Heimat zum KS Azoty Puławy.

Die SG Flensburg-Handewitt und Jurecki einigten sich nach einem Jahr auf eine vorzeitige Vertragsauflösung. Sein Vertrag an der Förde wäre noch bis 2021 gültig gewesen.

Jurecki möchte auf eigenen Wunsch in seine Polnische Heimat zurückkehren um wieder bei seiner Familie zu sein. Zudem ist sein Bruder, Bartosz Jurecki, der Cheftrainer von KS Azoty Puławy.

Michal Jurecki hatte keinen einfachen Start in Flensburg. Erst mit der Verletzung von Magnus Abelvik Röd hat er mehr Spielanteile im gesamten Rückraum erhalten. In seiner Karriere war Michal Jurecki unter anderem für KS Vive Kielce, HSV Hamburg, TuS Nettelstedt-Lübbecke und die SG Flensburg-Handewitt aktiv.

Vom vorzeitigen Wechsel wird Lasse Kjaer Møller profitieren. Der Neuzugang wird demnach wohl noch mehr Spielanteile in Flensburg bekommen und kann schon früh sein enormes Talent in der Handball Bundesliga unter Beweis stellen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s