Nezhad nach Coburg!

Der HSC 2000 Coburg gibt die Verpflichtung eines neuen Spielmachers bekannt.

Vom Bundesligisten Frisch Auf! Göppingen kommt der Iranische Nationalspieler Pouya Norouzi Nezhad nach Coburg. Neben Göppingen war Nezhad bereits für den Bergischen HC und den VfL Gummersbach aktiv.

Starker Transfer Coburg!

Stand heute geht Coburg mit Nezhad, Varvne, Neuhold, Schröder, sowie den Linkshändern Zetterman und Knauer in die kommende Handball-Bundesliga Saison. Ob noch ein weiterer Rückraumspieler verpflichtet wird, steht noch nicht fest.

Neben Nezhad hat Coburg sich bereits mit Justin Kurch und Paul Schikora aus der Reserve des SC Magdeburg verstärkt. Kurch wird den HSC am Kreis verstärken, nachdem Weber (Karrierende) und Timm (Lemgo) den Verein verlassen werden. Schikora ist als Ersatz für Rechtsaußen Florian Billek vorgesehen und ersetzt somit Lars Wucherpfennig.

Coburg ist zudem auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer, nachdem Jan Gorr zur neuen Saison auf den Geschäftsführerposten des zukünftigen Erstligisten wechselt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s