Nenadic nach Coburg!

Dem HSC 2000 Coburg gelingt ein Transfer-Coup. Vom spanischen Top-Klub BM Granollers kommt Drasko Nenadic nach Bayern.

Nenadic war in Deutschland bereits für Flensburg, Hamburg und Berlin in der Bundesliga aktiv und spricht deutsch, weshalb die Eingewöhnung sicher kein Problem darstellen wird.

Der 30-Jährige Drasko Nenadic erhält in Coburg einen Zweijahresvertrag und soll helfen, den Klassenerhalt in der kommenden Saison zu sichern. Mit dem Transfer gibt Coburg offiziell bekannt, das die Kaderplanung nun abgeschlossen ist.

Wir sehen Nenadic als absolute Verstärkung für Coburg. Der variabel einsetzbare Rückraumspieler wird Coburg auch in der Breite extrem verstärken. Jan Gorr und Alois Mraz ist mir Nenadic ein wirklich starker Transfer gelungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s